Erinnern reicht nicht!

Nach zwei Tagen mit intensiven Diskussionen und Gesprächen ging am Sonntag, den 13. Januar 2019 mittags die zweite Frankfurter Versammlung der Initiative „!Nie Wieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball“ zu Ende.

Hier könnt ihr einen kurzen Film mit einigen Stimmen zur Veranstaltung sehen.

Noch mehr Filme von der Veranstaltung findet ihr unter

Videos Button

und Tonaufzeichnungen, wie z.B. die Podiumdiskussion vom 12.01.2019 gibt es unter

Audios Button

Zeitzeugen

Eberhard Schulz, Sprecher der Initiative „!Nie Wieder“ dankte besonders den Zeitzeug*innen Eva Szepesi, Tamar Dreifuss, Zvi Cohen und Ernst Grube, für ihren Besuch auf der Tagung. Die Gespräche mit den Überlebenden des Holocaust gehörten zu den emotionalen Höhepunkten der Tagung und so dankten ihnen die rund 230 Teilnehmer*innen am Schluss mit Standing Ovations.

!Nie wieder

!Nie wieder Logo

 

!Nie wieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball  ist ein unabhängiges und bürgerschaftlich organisiertes Bündnis, das sich gegen den alltäglichen Rassismus, die Fremdenfeindlichkeit und den Antisemitismus in unseren Fußballstadien wendet.

!Nie wieder ist die Botschaft und das Vermächtnis der Überlebenden des ehemaligen Konzentrationslagers in Dachau. Im Jahr 2004 haben Fußballfreunde dieses Motto aufgegriffen und den Erinnerungstag im deutschen Fußball ins Leben gerufen.

Mit klugen und kreativen Aktionen an den Spieltagen rund um den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus sollen unübersehbares Zeichen gesetzt werden gegen Gewalt, Rassismus und Fremdenhass.

Mehr Informationen über die Initiative hier Über !NieWieder

Fotogalerie

 

Weitere Bilder findet ihr unter  Button Fotogalerie

 

Kontakt

Ihr könnt jederzeit gerne Kontakt zu uns aufnehmen:

Initiative !Nie Wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball
Evangelische Versöhnungskirche
Klaus Schultz

Telefon 08131-351514
E-Mail: info@erinnerungstag.de