Panel 5

Für eine Fankultur der Vielfalt
Wie Fanprojekte und Faninitiativen gesellschaftliches Engagement in Fankurven stärken können

Workshop

Beeindruckend viele Fans und Fangruppen engagieren sich heutzutage aktiv für eine bunte und vielfältige Fankultur. Eine Fankultur, die über den Tellerrand hinausblickt und sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen beschäftigt. Unterstützt werden die Fans dabei von sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekten, die seit vielen Jahren kontinuierliche und engagierte antidiskriminierende Arbeit leisten. Nicht zuletzt durch das Engagement der Fans und Fanprojekte werden sich auch Verbände und Vereine ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, so sind es vielerorts Fans, die sich als Erste mit der Geschichte ihres Vereines zu Zeiten des Nationalsozialismus auseinandersetzen.

Wie wichtig und wertvoll diese Arbeit ist und welch großartige Projekte hieraus entstehen, zeigen unter anderem Beispiele aus Berlin und Gelsenkirchen, welche aus den dortigen Fanszenen ausgehend von den lokalen Fanprojekten gemeinsam mit den Vereinen begleitet worden sind.

Referent*innen:
Gerd Wagner
und Philipp Beitzel (Koordinationsstelle Fanprojekte – KOS), sowie Vertreter*innen von Schalker Fanprojekt, Schalker Fan-Initiative und Berliner Fanprojekt.

 

 

Weiter zum Panel 6